Gemeinsam sind wir stark!

Der Netzwerkpreis „Gemeinsam sind wir stark“ wird seit 2014 jährlich am Abend des Nürnberger Unternehmer-Kongresses an Institutionen und Personen verliehen, die sich besonders stark für die Metropolregion Nürnberg engagieren. Dabei geht es nicht nur um den eigenen unternehmerischen Erfolg, sondern um ein Geben und Nehmen sowie um den Netzwerkgedanken, eben um ein „Gemeinsam sind wir stark“! Am 20. Januar 2020 ging der Netzwerkpreis an Alexander Brochier.

Laut der Laudatio erfüllt Alexander Brochier die drei Voraussetzungen für den Preis mit Leichtigkeit:

1. Nachhaltige Förderung der Metropolregion
2. Engagement für gemeinnützige, wissenschaftliche oder wirtschaftliche Einrichtungen
3. Aufbau von Beziehungen zwischen unterschiedlichen Persönlichkeiten

Aus der Dankesrede von Alexander Brochier:

„Richtige Ausbildung, richtige Zeit, richtige Eltern, gesund und so weiter … ich hatte einfach ganz viel Glück! Und auch in Unternehmen spielt Glück eine ganz tragende Rolle. Man kann fleißig sein, talentiert, mutig, aber ohne Glück geht gar nichts. Und wenn du schon so viel von diesem Glück bekommen hast, dann gib doch wieder was her. Und das Beste ist … es macht so viel Spaß! Das ist mittlerweile auch wissenschaftlich erwiesen, so dass ich nur empfehlen kann: Machen Sie’s! Probieren Sie’s! Engagieren Sie sich, stiften Sie oder helfen Sie mit! Glück ist das einzige, das wächst, wenn man es teilt.“

Rund 800 Teilnehmer beim Nürnberger Unternehmer-Kongress beschäftigten sich am 20. Januar 2020 mit dem Thema Digitalisierung und Fachkräftemangel. Ziel des Kongresses ist es, Unternehmer und Entscheider aus dem Mittelstand zusammenzubringen und so die Innovationskraft nachhaltig zu fördern.

Ausführliche Informationen finden Sie hier »

Foto: Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel, Alexander Brochier und Rainer Wünsche (v.l.n.r)

Kommentare sind geschlossen.