Kinderfonds-Stifter Lutz Frischmann geehrt

Tag des Ehrenamts 2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 4. Dezember 2017 – anlässlich des Tages des Ehrenamtes – 15 Frauen und zehn Männer im Schloss Bellevue mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet und damit ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement gewürdigt:

Sie engagieren sich in herausragender Weise im sozialen, kirchlichen, kulturellen und kommunalpolitischen Bereich, in berufsständischen Organisationen und im Bevölkerungsschutz. Weitere haben sich im Sport, im Naturschutz und in der Bildungs-, Erinnerungs- und Gedenkarbeit verdient gemacht.

Lutz Frischmann – Stifter im Kinderfonds seit 2009

Unter den Würdenträgern ist der Stifter Lutz Frischmann, Sachsenbrunn, Thüringen, der unter dem Dach des Kinderfonds die MORGENSTERN Lutz-Frischmann-Stiftung als Treuhandstiftung gegründet und diese nach einigen Jahren in eine rechtsfähgie Stiftung umgewandelt hat.

Lutz Frischmann ist erfolgreicher Unternehmer und hat neben seinem Stiftungsengagement eine Reihe von ehrenamtlichen Aufgaben für die Region und das Land übernommen. Eine Würdigung seiner Person ist auf der Webseite des Bundespräsidenten zu finden: www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2017/12/171204-Verdienstorden-Ehrenamt.htm.

Foto: Michael von Lingen

Kommentare sind geschlossen.