Neue Regeln zur Gemeinnützigkeit

Am 18. Dezember 2020 hat zwei Tage nach dem Bundestag auch der Bundesrat zahlreichen neuen Regelungen im Steuerrecht zugestimmt. Darunter auch den veränderten Rahmenbedingungen zur Stärkung des Ehrenamts.

Rückwirkend ab dem 01.01.2020 kann der vereinfachte Spendennachweis bis zu einem Betrag von 300,- € genutzt werden (bis 31.12.2019: 200,- €).

Die Übungsleiterpauschale sowie die Ehrenamtspauschale werden ab dem Veranlagungszeitraum 2021 angehoben.

In den Zweckkatalog der Abgabenordnung für gemeinnützige Organisationen werden ab dem Tag der Gesetzesverkündung zusätzlich die Zwecke Klimaschutz, Freifunk und Ortsverschönerung aufgenommen.

Die Pflicht zur zeitnahen Mittelverwendung wird für kleine Körperschaften (kumulierte Einnahmen von nicht mehr als 45.000 €) ganz abgeschafft.

Foto: MILOUS, stock.adobe.com

Kommentare sind geschlossen.