Neues Engagement-Format: PRO-BONO-CAMP

Non-Profit-Organisationen auf der Suche nach fachlicher Unterstützung treffen auf Unternehmen, die ihr Fachwissen spenden wollen? Das klingt nach einem perfekten Matching, und genau das ist die Idee vom PRO-BONO-CAMP. Das Ziel des neuen Engagement-Formats ist es, die gemeinnützige Arbeit von Non-Profit-Organisationen zu professionalisieren und dadurch in ihrer Wirkung zu verstärken.

Die einwöchige Wissensvermittlung vom 8. bis 12. November 2021 ist ein Angebot von Haus des Stiftens mit freundlicher Unterstützung durch Amazon, BNP PARIBAS, Capgemini, Disney, Ebay, EY, HAYS, PwC, SAP und Steelcase. Die Weiterbildung findet digital statt und ist kostenlos.

Eine Woche Wissen tanken
Im PRO-BONO-CAMP bringen die Freiwilligen aus den Unternehmen, sogenannte Corporate Volunteers, ihr Wissen in gemeinwohlorientierte Arbeit ein und entfalten soziale Wirkung. Gemeinnützige Organisationen profitieren davon. Darüber hinaus tauschen sich die Vertreterinnen und Vertreter der teilnehmenden Non-Profit-Organisationen während des PRO-BONO-CAMPs auch untereinander über ihre oft ähnlichen Herausforderungen aus und diskutieren ihre Lösungsansätze.

Auf die Non-Profit-Organisationen warten 20 Online-Einzelcoachings und 10 Online-Seminare. Die Themenbereiche reichen von „Digitalem Recruiting“ über „Strategische Partnerschaften“ bis hin zu „Methoden der Entscheidungsfindung“.

 

Online-Einzelcoachings

Die 20 Online-Einzelcoachings sind als Zoom-Meeting organisiert. Das einstündige Zweiergespräch dreht sich um aktuelle Herausforderungen und Strategien zu einem vorgegebenen Thema. Die Bandbreite dessen, was der oder die Mitarbeitende der Non-Profit-Organisation einbringt, reicht vom Allgemeinen bis hin zu gezielten Fachfragen, die in die Tiefe des Themas gehen. Der Corporate Volunteer dient als Sparringspartner und gibt Impulse und Feedback. Gemeinsam erarbeitet das Zweier-Team erste Lösungsvorschläge

 

Beispielthemen:

  • IT-Projekte planen und steuern
  • Digitales Recruiting und Onboarding
  • Meetings gestalten und moderieren
  • Strategische Partnerschaften
  • Erfolgreich auf LinkedIn
  • Digitale Teammeetings und Kommunikation im Team

Online-Seminare

Die Online-Seminare mit jeweils bis zu 1.000 Teilnehmer:innen finden über die Plattform GoToWebinar statt. Diese dauern circa 60 Minuten. Während des 45-minütigen Vortrags haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen in den Chat zu schreiben, von denen so viele wie möglich im Anschluss beantwortet werden.

Beispielthemen:

  • Work Better – Neustart fürs Büro
  • Working Backwards – Rückwarts arbeiten um vorwärts zu kommen
  • Gelassen und präsent durch Achtsamkeit
  • Einführung in das Internetrecht (und Steuerrecht) für NPOs
  • Recruiting-Strategien im Non-Profit-Sektor

Weitere Informationen

Das Angebot richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlich Engagierten in Stiftungen, Vereinen und anderen gemeinnützigen Organisationen und Sozialunternehmen. Für die Teilnahme müssen Sie auf Stifter-helfen registriert und validiert sein.

Ausführliche Infos zu den Online-Einzelcoachings und Online-Seminaren, inkl. Inhalte, Uhrzeiten, Personen und Anmeldemöglichkeit, finden sich unter www.pro-bono-camp.org. Für jedes Online-Einzelcoaching und Online-Seminar ist eine eigene Anmeldung notwendig.

Foto: mast3r, stock.adobe.com

Kommentare sind geschlossen.